Letzter Halt im Mittelmeer

Unserer Heimat schon ganz nahe, befanden wir uns heute im Mittelmeerraum. Zum Frühstück gab es frische Brezeln, die nach dem Frühsport besonders lecker schmeckten. Auch heute hatten die beiden Franzosen Ramona und Marius ein vielfältiges Angebot an IG’s im Angebot. Neben Brennpeter, Öffentlichketsarbeit und Badebomben basteln, konnten die Kinder ihren eigenen Frischkäse und Butter herstellen.

Zum Mittagessen hieß es buon appetito mit Lasagne und Panna Cotta.

Beim Mafiaspiel mussten die Kinder Gegenstände ungesehen übers Gelände transportieren. Die Polizisten machten es den kleinen Schmugglern dabei keinesfalls einfach. Von einfachen Münzen bis zu ganzen Bänken als Schmuggelware, ging den Polizisten einiges durch die Lappen. Ihre strategischen Fähigkeiten konnten die Kinder beim Stratego unter Beweis stellen, bei dem sie alles gaben um die Fahne zu beschützen.

Nach dem Abendessen kämpften die Kinder beim „Schlag den Leiter“ um den Vorrang beim Frühstücksbuffet. Nach 11 spannenden Spielen mussten sich die Kinder knapp geschlagen geben. Trotz Niederlage ein sehr spaßiger letzter Tag auf unserer MS-FeLa.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.