Ferienlager-Feeling auch zu Hause

Hallo liebe Leser*innen,
es geht wieder los! Ferienlager zwar (nur) zu Hause, aber mit genau so viel Spaß und toller Stimmung wie sonst. Wir waren heute morgen alle sehr gespannt: Wie wird es werden? Wie sind die Kinder so drauf? Wird alles so klappen, wie wir uns es vorgestellt haben?

Heute morgen um 9:30 Uhr ging es los, alle Kinder waren pünktlich da und waren gespannt, was jetzt passiert. Nach ein paar einleitenden Regeln im Rahmen der aktuellen Situation ging es mit dem traditionellen Morgenritual statt. Zu passender Musik kamen zwei Leiterinnen aus der Zeitmaschine als Römerinnen verkleidet und präsentierten das Tagesprogramm. Morgens sollte das Gemeindezentrum, die Leiter*innen und die anderen Kinder kennengelernt werden. An 6 Stationen meisterten sie verschiedene Spiele und Rätsel, bastelten einen Namensschild-Button und diskutierten den Lager-Vertrag.

Zum Mittagessen wurden dann schnell Tische aufgebaut und schon gleich gab es ein leckeres Nudel-Buffet. Denn es gab nicht nur „schnöde“ Tomatensoße, sondern auch Bolognese-Soße, Mais-Sahne-Soße und rotes und grünes Pesto. Da war für jeden Geschmack etwas dabei und es kehrte gefräßige Stille ein.

Nach einer erholsamen Mittagspause um das Haus und im Stadtgarten ging es weiter mit Sportwettkämpfen im Circus Maximus. In verschiedenen sportlichen und denksportlichen Disziplinen maßen sich die Athleten und hatten dabei soviel Spaß, das der Nachmittag wie im Flug verging. Viel zu schnell war schon 17:00 Uhr und es ging wieder ab nach Hause.

Wir freuen uns schon auf den nächsten Tag und genießen gerade das Ferienlager-Feeling bei aufgewärmten Nudeln vom Mittagessen, während wir das Programm für Morgen planen. Noch ein kleiner Tipp: Seit diesem Jahr sind wir auch auf Instagram unterwegs und haben dort einige „Storys“ heute veröffentlicht, die noch einen anderen Blick auf unsere Aktivitäten werfen.

Einen schönen Abend wünschen,
Maren und Max für das Leiterteam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.