Der erste Morgen

Nach einer mehr oder weniger geruhsamen Nacht wachten wir heute Morgen zum ersten Mal im Ferienlager auf. Die Kinder wurden zu Musik geweckt und in der Küche liefen schon die Vorbereitungen für das Essen auf Hochtouren.
Zu Ende des Frühstücks wurde es dann spannend: Was ist dieses Jahr das Lagermotto? Was für ein „Morgenritual“ haben sich die Leiter ausgedacht? Und dann kam der zerstreute Professor Max und startete die Zeitmaschine. Die Zahnräder fingen an sich zu drehen und es erklang fremde Musik. Und dann mit einem Ruck öffnete sich die „Zeitkapsel“. Und heraus kamen zwei Damen aus dem Mittelalter, gekleidet in feinen Gewändern. Und auch unter diesem Motto steht der heutige Tage. Das Abendessen heißt dann auch einfach mal „Gelage“ und heute Abend finden die Ritterspiele statt.
Doch auch morgen können die Kinder wieder gespannt sein, welche Zeitgenossen aus der Zeitkapsel steigen und unter welchem Motto der Tag steht.
Bis dahin viele liebe Grüße aus dem Ferienlager!
Für das Leiterteam, euer Max

PS: Morgen geht es in der Zeit ganz, ganz weit zurück 😉

2 Antworten auf „Der erste Morgen“

Schreibe einen Kommentar zu Sandra Engesser Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.