Infos 2021

Wann?
Vom Montag, den 16. August bis Donnerstag, den 26. August fahren wir nach Schönwald im Schwarzwald ins Gruppenhaus Waldblick Victoria.

Wohin geht’s?
Mitten im Schwarzwald ist das Städtchen Schönwald gelegen, direkt mitten Triberg und Furtwangen. Das Gruppenhaus Waldblick Victoria ist ein ehemaliges Gästehaus und liegt in zweiter Reihe im Dorf. Zum Haus gehört ein großes Außengelände mit Volleyballplatz und viel Platz zum Spielen. Außerdem lädt der Schwarzwald und die Umgebung auch zum wandern ein und bietet eine perfekte Umgebung für Geländespiele.
Das Freizeitheim selbst weist jeglichen Komfort auf: eine große moderne Küche und mehrere gemütliche Gruppenräume. Die Zimmer sind gemütlich eingerichtet und mit 2 bis 4 Betten ausgestattet und verfügen größtenteils über eigene Duschen und Toiletten.

Was machen wir dort 10 Tage lang?
Wir planen jedes Jahr ein neues, abwechslungsreiches Programm, bei dem keiner zu kurz kommt und das einige Überraschungen bereithält. So gibt es zahlreiche Bastelangebote, wir spielen Fußball und andere Sportarten, haben Spaß bei zahlreichen Spielen und Rallyes, machen eine Nachtwanderung, singen am Lagerfeuer, tanzen bei einer coolen Disco, feiern zusammen Gottesdienst, machen einen Ausflug in die Umgebung… und werden dabei zu einer großen Lagerfamilie!

Wer darf alles mit?
Mit uns aufs Ferienlager dürfen alle Kinder aus Engen und der Region, die zwischen September 2007 und Juli 2012 geboren sind. Sollte ihr Kind da knapp daneben liegen, dürfen Sie uns gerne ansprechen und wir schauen was wir machen können.

Was kostet das Ganze?
Die Kosten betragen 275,00 €, für jedes weitere Geschwisterkind 260,00 €.
Darin enthalten sind die Übernachtungskosten, die Hin- und Rückfahrt mit einem modernen Reisebus ab Engen, Vollverpflegung, die Kosten für den Ausflug und die Betreuung durch unsere Leiter. Außerdem gibt es ein Vortreffen für die Kinder, einen Elternabend und ein Nachtreffen mit der ganzen Familie, für die keine weiteren Kosten entstehen. Je nach Infektionslage werden diese aber in diesem Jahr digital stattfinden.
Wenn Sie Probleme haben, den Kostenbeitrag ganz zu tragen, wenden Sie sich gerne an uns. Es gibt verschiedene Zuschussmöglichkeiten, so das jedes Kind teilnehmen kann.

Wer ist für das Ganze verantwortlich?
Der Träger unseres Ferienlagers ist die Katholische Seelsorgeeinheit Oberer Hegau. Durchgeführt wird es von einem Team von ca. 12 Leitern zwischen 16 und 55 Jahren. Die Gesamtleitung übernehmen Birgit Gerstenkorn, Max Gerstenkorn und Franziska Leiber. Unsere Kontaktdaten finden Sie hier. Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie noch Fragen haben!

Und Corona?
Leider ist die Lage nach wie vor unübersichtlich und von der Politik gibt es bisher keine klaren Aussagen zu den Sommerferien. Dennoch gehen wir davon aus, das wir unser Ferienlager in diesem Jahr im nahezu gewohnten Rahmen abhalten können, natürlich mit entsprechendem Hygienekonzept. Wir hoffen das begleitend Schnelltest uns zur Verfügung gestellt werden können, um zusätzliche Sicherheit zu bekommen. Falls die Regelungen im Sommer aber ein „klassisches“ Ferienlager nicht möglich machen, werden wir auf jeden Fall ein heimatnahes Alternativprogramm anbieten.
Selbstverständlich bieten wir Ihnen an, dass Sie Ihr Kind bei Bedenken abmelden können. Dennoch wäre eine Anmeldung bei prinzipiellem Interesse für uns zur Planung hilfreich.

Wie melde ich mich/mein Kind an?
Am einfachsten geht das online direkt bei unserem Anmeldeformular, das sie hier finden. Falls Sie aber auf den analogen Weg angewiesen sind, liegen im Pfarrbüro in Engen Anmeldeformulare bereit, die sie dort ausfüllen und abgeben können.