Party in the USA

Vom kalten Island geht es weiter in die USA. Vorgestellt wurde das Motto durch die Tagesleiter Clarissa und Elena in passender Cheerleader- und Footballer-Uniform mit einem gut trainierten Sixpack zu dem passenden Song von Miley Cyrus.

Los ging es wieder mit IG’s. Wie auch schon gestern gab es wieder die Möglichkeit ein Lager-T-Shirt zu gestalten. Bei der Jagd bei „Billy the kid“ haben wir als Abenteurer Tempel erkundet und versucht die Schätze zu bergen, die durch die Wächterinnen verteidigt werden. Anschließend gab es noch eine Runde Werwolf.
Beim Bällele wurde sich beim Tischtennis ausgetobt und beim Filmdrehen ging es mit einer Room-Tour los. Anschließend wurde der Instagram-Account übernommen, Leiterinterviews erstellt und mit einem TikTok-Tanz in der Story gepostet. Das Hightlight war wohl die IG „Bügelperlen“, die nach anfänglich null Teilnehmern die IG war, die noch in der Mittagspause fortgesetzt wurde.

Zum Mittagessen gab es typisch für die USA Kürbissuppe, Burger und schließlich Eis als Nachtisch.
Da Corona leider nach wie vor existiert, wurden heute alle Teilnehmer getestet – zum Glück alle negativ.
Nach dem Snack ging es dann zum örtlichen Sportplatz, wo es nach einer kurzen Aufwärmrunde losging mit Baseball 2.0. Das Spiel ist Brennball zum Verwechseln ähnlich 😉
Als die Kinder zurückkamen wartete auch schon das erste Lädele, bei dem sich die Kinder mit Süßigkeiten, Postkarten und Chips eindecken konnten.

Abgerundet wurde unser Ausflug durch die USA durch einen Ausflug ins Casino in Las Vegas. Neben den Klassikern Black Jack und Roulette boten die Croupiers noch mehrere Lottoziehungen, Schneckenrennen und Kartenraten, bei dem die Kinder ihre Perlen wetten und einsetzen konnten. Außerdem gab es noch einen Prämienshop und einen Kiosk mit Eistee und Süßem.

Mittlerweile haben es alle wieder in ihre Kojen geschafft und wir machen uns auf den Weg zu unserer nächsten Station. Gute Nacht und bis morgen.

Joni für das Leiterteam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.