Es lebe der Sport!

Heute haben wir in unserer kleinen Stadt ausgiebig die Sportanlagen getestet. Nach einem entspannten Frühstück haben wir die verschiedenen Dienste absolviert und dann den Sportplatz gestürmt. Dort fanden verschiedene Gruppen- und Einzelwettbewerbe, wie Golf, Darts, Fußball, Wikingerschach, rückwärts Werfen, Tischtennis und noch mehr, statt.

Die Kinder durften sich eigenständig für die Wettbewerbe entscheiden und waren ganz bei der Sache. Nach Kürbissuppe, Maultaschen, verschiedenen Salaten und Pudding, konnten sich die Kinder im Lädele mit Getränken, Postkarten und Süßigkeiten versorgen. Da war die Schlange lang, aber alle haben geduldig gewartet und sich die Zeit mit viel Späßchen und Gelächter überbrückt. Am Nachmittag gingen die Bewerbe weiter und man konnte zusätzlich Stratego spielen. Mittlerweile war es wieder ziemlich heiß, so dass Viele die Abkühlung im Löschteich suchten.

Und zur Entspannung nach den heißen Wettkämpfen, gab es am Abend Wellness für Alle, mit allen Sinnen! Als Rallye besuchten die Gruppen die Stationen: Gesichtsmasken, Fußbad und Peeling, Massage, Aromatherapie und Wassertreten nach Kneipp rund um den Küchenblock. Alle fanden die Stationen toll, aber die Küche schwamm hinterher. Manche fragten sogar, ob wir das morgen nicht nochmal machen könnten. Danach verteilten sich die Leiter noch auf die Zimmer und haben Gute-Nacht-Geschichten vorgelesen. Jetzt liegen die Kinder in sanften Träumen und wir Leiter haben unsere Besprechung auch geschafft und freuen uns auf‘ s wohlverdient Bett. Denn die Zeit hier ist für uns ehrenamtliche Leiter auch sehr anstrengend. Doch wenn die Kinder sich freuen, entschädigt uns das wieder und wir können mit einem guten Gefühl einschlafen.

Viele liebe Grüße von Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.