Herzlich Willkommen in Felach!

Was ist dieses Jahr das Motto? Dies ist wohl am ersten Tag immer die meist gestellte Frage der Kinder. Antworten darauf gibt es aber immer erst nach dem ersten Frühstück…

Als Ramona und Franziska in Feuerwehruniform zu den Klängen von „Helikopter 117“ in den Speiseraum kamen, sorgte das für viel Verwirrung bei den Kindern. Ist das Lagermotto vielleicht Berufe? Oder die verschiedenen Rettungsorganisationen?
Nein, alles falsch, wir sind dieses Jahr in unserem eigenen kleinen Städtchen, das auf den schönen Namen Felach hört. Dort werden wir jeden Tag eine andere „Einrichtung“ besuchen und sind heute in der Rettungsleitstelle.
Vormittags wurden verschiedene Workshops angeboten, so konnte zum Beispiel ein Mobile gebastelt werden oder das sehr beliebte „Werwolf“ gespielt werden.
Am Nachmittag war dann Action angesagt und bei Stationen zu fünf Rettungsorganisationen mussten Fragen beantwortet werden und aktiv geübt werden. So konnten sich die Kinder an einem Kopfverband versuchen oder Sandsäcke Zielwerfen. Bei dem heißen Wetter musste aber natürlich auch eine Abkühlung mit drin sein, so dass viele Kinder sich im Abschluss in unseren Löschteich trauten und sich dort erfrischten.
Abends wurde es dann etwas gemütlicher bei verschiedenen Brettspielen, bei denen die Kinder mit Feuereifer zusammen spielten. Als ruhiger Abschluss folgte eine Traumreise, bei dem so mancher nach so einem anstrengenden Tag einschlummerte.
Auch wir Leiter schlummern jetzt bald ein, nachdem wir den Besuch für den nächsten Ort in unserem schönen Städtchen geplant haben.

Viele liebe Grüße aus dem Abrahamshof!
Euer Max für das Leiterteam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.