Die Zeitmaschine läuft

Unser Ferienlager hat mittlerweile Schwung auf genommen und zusammen mit der Zeitmaschine reisen wir in rasanter Geschwindigkeit jeden Tag in der Zeit herum. Und so passiert es auch, das wir selber vollkommen die Zeit vergessen und nicht mal zum bloggen kommen… :O
In den vergangenen beiden Tagen waren wir in der Steinzeit und bei den Wikingern. Dort bewegten wir uns bei mehreren Geländespielen viel ums Haus herum und erkundeten ein wenig die anliegenden Wälder. Doch auch das Singen am Lagerfeuer und Brettspiele hatten ihren Platz.
Nun sind wir heute morgen wieder weitergereist und sind heute in der Antike gelandet. Zwei Damen mit Toga kamen aus der Zeitmaschine und brachten das Tagesplakat mit. Gerade wo nun die echten olympischen Spiele in Rio enden, finden sie bei uns heute Mittag statt. Von Wagenrennen, über Staffellauf bis hin zum Speerwerfen wird alles dabei sein. Und wie es an einem Sonntag passt, werden wir heute Abend gemeinsam einen Wortgottesdienst feiern und so den Tag beenden.
Wir geben uns Mühe, auch in den nächsten Tagen uns wieder zu melden!
Für das Leiterteam,
mit lieben Grüßen Max

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.